H 023 – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L 401


Einsatz-Nummer:H 023
Datum:09.02.2021
Alarmierung:14:38
Einsatzende:15:52
Einsatz-Stichwort:Verkehrsunfall Person eingeklemmt

Auf der L 401 zwischen Langmeil und Börrstadt kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten. Der Fahrer eines PKW war von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit einem Brückenpfeiler kollidiert. Die Feuerwehren Lohnsfeld, Börrstadt und Winnweiler, der Rettungsdienst, sowie die Polizei waren im Einsatz.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten Ersthelfer die Einsatzstelle bereits provisorisch abgesichert und nach ihren Möglichkeiten erste Hilfe geleistet. Umgehend wurde durch die Kräfte der Feuerwehr die technische Rettung mittels hydraulischem Rettungsgerät vorbereitet, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien. Zeitgleich wurde bei dem Beifahrer aufgrund der lebensbedrohlichen Verletzungen eine Sofortrettung durchgeführt, sodass dieser schnellstmöglich im Rettungswagen weiter behandelt werden konnte und wenig später mit einem Rettungshubschrauber (RTH) in Krankenhaus geflogen wurde. Kurze Zeit später konnte auch der Fahrer des Unfallfahrzeuges befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Für die Dauer der Arbeiten musste die L 401 durch Fahrzeuge der Feuerwehren Börrstadt und Winnweiler voll gesperrt werden, um ein sicheres Arbeiten der Rettungskräfte, sowie das Landen des RTH, zu ermöglichen. Zudem wurde das Fahrzeug auf auslaufende Betriebsstoffe kontrolliert und der Brandschutz sichergestellt

Nachdem das Unfallfahrzeug in Absprache mit der Polizei auf die Seite geschoben wurde, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.