Einsatz


H 053 – Tierrettung in Alsenbrück-Langmeil

Eine Katze war in einem gekippten Fenster im 1. Obergeschoss eines Hauses eingeklemmt. Da die Besitzer die Katze nicht selbstständig befreien konnten, verständigten diese die Feuerwehr. Mittels tragbarer Leitern wurde sich Zugang zur Katze verschafft. Die Katze konnte innerhalb kürzester Zeit befreit und an die Besitzer übergeben werden. Die Kräfte der Feuerwehr ihren Einsatz beenden.


H 052 – Gasausströmung in Rockenhausen

In Rockenhausen wurde ein Gasaustritt in einem Gebäude gemeldet und daher zahlreiche Kräfte des Brand- und Katastrophenschutzes alarmiert. Der Einsatzleitwagen (ELW) aus Winnweiler fuhr die Einsatzstelle als Teil des Gefahrstoffzuges des Donnersbergkreises an um Führungsunterstützung zu leisten. Nachdem die Gasleitung im Keller des Gebäudes abgesperrt worden war und keine gefährliche Konzentration von Erdgas gemessen wurde, […]


H 051 – Einfache Hilfeleistung in Winnweiler

Der Gerätewagen Unwetter und Logistik (GW-U/L) wurde von den Verbandsgemeindewerken benötigt, um einen umgestürzten Baum zu beseitigen, welcher in einem Bach einen Wasserstau verursachte.  


B 050 – Brennender Bus auf der BAB 6

Auf der BAB 6 zwischen der Anschlussstelle Enkenbach-Alsenborn und Wattenheim geriet ein Reisebus in Brand. Der Fahrer bemerkte den Brand und lenkte den Bus auf die Standspur. Alle Insassen konnten sich unversehrt ins Freie retten. Die Feuerwehr Winnweiler wurde zur Unterstützung mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF) angefordert. Zusätzlich rückte das Wechselladerfahrzeug (WLF) mit dem Abrollbehälter Wasserversorgung […]


H 049 – Gasaustritt in Steinbach

Bei Bauarbeiten beschädigte ein Bagger eine Gasleitung. Infolgedessen wurden zahlreiche Kräfte der Feuerwehr VG Winnweiler, des Rettungsdienstes sowie des Brand- und Katastrophenschutzes alarmiert. Der Bereich um das Gasleck wurde großräumig abgesperrt, gleichzeitig stellten Kräfte der Feuerwehr den Brandschutz sicher. Es befanden sich keine Personen im unmittelbaren Gefahrenbereich. Bereits auf der Anfahrt wurde der zuständige Energieversorger […]


H 048 – Ersthelfereinsatz

Da der Rettungswagen (RTW) aus Winnweiler auf dem Weg zu einem anderen Einsatz war, wurden die First Responder Winnweiler alarmiert. Zudem rückte ein Fahrzeug der Feuerwehr Winnweiler aus, um die Besatzung des Rettungshubschraubers (RTH) zur Einsatzstelle zu bringen. Nachdem der RTH den Rückflug antrat konnte der Einsatz beendet werden.


H 047 – Dringende Türöffnung in Höringen

Die Feuerwehren Winnweiler und Gehrweiler wurden zu einer dringenden Türöffnung nach Höringen alarmiert. Die Patientin war bereits am Vortag gestürzt und konnte selbstständig nicht mehr aufstehen. Erst am Folgetag konnte sie Nachbarn durch Hilferufe auf sich aufmerksam machen, welche daraufhin die Feuerwehr und den Rettungsdienst verständigten. Innerhalb kürzester Zeit konnte die Tür geöffnet und die […]


H 046 – Ölspur auf einem Feldweg

Die Polizei informierte die Feuerwehr über eine größere Ölspur auf einem Feldweg. Der Kommandowagen (KdoW) rückte mit entsprechendem Material aus. Vor Ort konnte eine größere Ölverschmutzung festgestellt werden, der Fahrer eines PKW hatte sich augenscheinlich die Ölwanne aufgerissen. Das verschmutzte Erdreich wurde abgetragen und durch die Feuerwehr entsorgt. Nach dem Beenden der Maßnahme konnte der […]


H 044 – Ölspur auf der L 390

Die Feuerwehr Winnweiler wurde von der Polizei angefordert, da nach einem Auffahrunfall Betriebsstoffe aus einem PKW ausliefen. Vor Ort stellte sich heraus, dass lediglich eine geringe Menge Kühlmittel ausgelaufen war, welches mittels Ölbindemittel gebunden und anschließend aufgenommen wurde. Einer der beteiligten PKW war nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig und wurde auf den Seitenstreifen verbracht. […]


H 043 – Einfache Hilfeleistung in Sippersfeld

Die Feuerwehren Sippersfeld und Winnweiler wurden zu einem umgestürzten Baum in Sippersfeld alarmiert. Die Kräfte der Feuerwehr Sippersfeld fanden einen größeren Ast auf einem Fußweg vor, welcher mittels Motorkettensäge zerkleinert und anschließend entfernt wurden. Es wurden keine weiteren Kräfte benötigt, nach kürzester Zeit konnte der Einsatz beendet werden.


H 042 – Ersthelfereinsatz in Lohnsfeld

Ein Feuerwehrangehöriger rückte als Ersthelfer zu einem medizinischen Notfall aus. Des Weiteren wurde bei der Landung eines Rettungshubschraubers (RTH) unterstützt.


H 040 – Auslaufende Betriebsstoffe in Börrstadt

Auf der L 401 Höhe Theresienhof kam es zu einem Auffahrunfall, verletzt wurde niemand. Aus einem der beteiligten Fahrzeuge liefen jedoch Betriebsmittel aus. Die Feuerwehr Börrstadt nahm die auslaufenden Betriebsstoffe auf. Nach dem Beenden aller Maßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.


H 039 – Einfache Hilfeleistung in Höringen

Die First-Responder wurden zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem medizinischen Notfall nach Höringen alarmiert. Da zudem ein Rettungshubschrauber (RTH) im Anflug war, rückte das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) aus, um gegebenenfalls die Besatzung des RTH zur Einsatzstelle zu bringen. Da der Hubschrauber jedoch in unmittelbarer Nähe zur Einsatzstelle landete, war ein Einsatz nicht erforderlich.


H 038 – Ölspur in Lohnsfeld

In Lohnsfeld wurde eine 200 m lange Ölspur gemeldet. Die Feuerwehren Lohnsfeld und Winnweiler rückten aus. Vor Ort konnte eine ca. 50 m lange Ölspur vorgefunden werden. Diese wurde mit Ölbindemittel abgestreut und dieses anschließend aufgenommen. Zudem wurde der weitere Straßenverlauf abgefahren, es konnte jedoch keine weitere Feststellung gemacht werden. Nach dem Beenden aller Maßnahmen […]


H 037 – Umgestürzter LKW auf der BAB 63

Am Sonntagmorgen wurden die Feuerwehren Göllheim, Kirchheimbolanden und Winnweiler zu einem verunfallten LKW auf der BAB 63 zwischen der Anschlussstelle Göllheim und Winnweiler alarmiert. Noch auf der Anfahrt der Kräfte der Feuerwehr Winnweiler konnte die Feuerwehr Göllheim, welche bereits an der Einsatzstelle eingetroffen war, eine erste Lagemeldung abgeben. Der Fahrer eines mit Milch beladenen Tanklastzuges […]


H 034 – Notbetrieb Leitstelle Kaiserslautern

Für ca. zwei Stunden konnte die Integrierte Leitstelle (ILS) in Kaiserslautern aufgrund eines technischen Problems die Alarmierung der Feuerwehren nicht sicherstellen. Für diesen Zeitraum wurden alle Feuerwehreinsatzzentralen (FEZ) des Leitstellengebietes besetzt, um im Falle eines Einsatzes diesen über Funk von der ILS mitgeteilt zu bekommen und anschließend selbstständig die erforderlichen Feuerwehreinheiten zu alarmieren. Die Aufnahme […]