H 181 – Verkehrsunfall auf der L 401


Einsatz-Nummer: H 181
Datum: 25.08.2018
Alarmierung: 16:41
Einsatzende: 18:35
Einsatz-Stichwort: Verkehrsunfall

Auf der L 401 kollidierten zwei PKW an der Abzweigung zur B 48. Von den insgesamt 5 Insassen wurden alle verletzt, zwei davon schwer.
Aufgrund der Meldung wurden direkt 3 Rettungswagen, 1 Rettungshubschrauber, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, die Einsatzabschnittsleitung “Gesundheit” des Landkreises (Leitender Notarzt, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Führungsunterstützung) sowie die Feuerwehren Lohnsfeld und Winnweiler alarmiert.

Die Patienten wurden von dem ersteintreffenden Rettungswagen aus Winnweiler behandelt, während medizinisch ausgebildete Feuerwehrleute weitere Patienten bis zum Eintreffen der auf der Anfahrt befindlichen Rettungsmittel versorgten.

Die L 401 musste in dem Bereich in Absprache mit der Polizei voll gesperrt werden. Zur Ergänzung der Sicherungsmaßnahmen wurde die Feuerwehr Münchweiler nachalarmiert.
Von der Abschnittsleitung Gesundheit wurden ein weiterer Rettungswagen und ein weiteres Notarzteinsatzfahrzeug nachgefordert.
Die Feuerwehr stellte ferner den Brandschutz sicher, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf, sicherte die Unfallfahrzeuge und unterstützte weiter den Rettungsdienst.

Nachdem alle Patienten auf den Weg in geeignete Kliniken waren, einer davon im Rettungshubschrauber, wurde von einem Bergungsunternehmen die Straße geräumt und von der Straßenmeisterei die weiteren Sicherungsmaßnahmen bezüglich der Fahrbahn getätigt. Die Sperrung konnte daraufhin aufgehoben werden und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Die Feuerwehr VG Winnweiler wünscht für alle Beteiligten gute Genesung.