H 080 – Verkehrsunfall mit LKW auf der A 63


Einsatz-Nummer: H 080
Datum: 03.08.2017
Alarmierung: 10:16
Einsatzende: 13:56
Einsatz-Stichwort: Verkehrsunfall mit LKW - A 63

Aus ungeklärter Ursache kam ein LKW mit Sattelauflieger auf der A 63 zwischen der Anschlussstelle Winnweiler und Göllheim von der Fahrbahn ab und rammte ein Pannenfahrzeug auf der Standspur.
Glücklicherweise befand sich die vierköpfige Familie des PKW in sicherer Entfernung und wurde nicht verletzt.
Der LKW kam im Grünstreifen am Schutzwall der Autobahn zum stehen und befand sich in entsprechender Schräglage. Der Fahrer blieben ebenfalls unverletzt, weshalb der Feuerwehrarzt und die zwei vor Ort befindlichen Rettungswagen die Einsatzstelle wieder verlassen konnten.

Die Feuerwehr Winnweiler und die parallel mitalarmierten Einsatzkräfte der Schwerlasteinheit der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern, die mit einem Einsatzleitwagen, einem schweren Rüstfahrzeug, einem Mehrzweckfahrzeug und dem Feuerwehrkranwagen ausgerückt waren, sicherten das Gespann mit Hilfe von speziellen Stützen gegen umkippen. Ebenso wurde der Rüstwagen der Feuerwehr Winnweiler über die L 401 in Stellung gebracht und das Havarieobjekt von oben mit der Seilwinde in Position gehalten. Der Arbeitsbereich wurde mit Hilfe einer Motorkettensäge frei gemacht.

Neben diesen Maßnahmen wurden ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen, der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle durch Sperrung der rechten Fahrbahn gegen den Verkehr gesichert.

Die Verkehrssicherungsmaßnahmen wurden im weiteren Verlauf durch die Autobahnemeisterei übernommen. Ebenso war die Polizei an der Einsatzstelle.

Nach dem Eintreffen des Bergungsunternehmens wurden nach Rücksprache mit diesem die Sicherungsmaßnahmen schrittweise zurück gebaut und Einsatzstelle an diese übergeben.