H 025 – Verkehrsunfall – eingeklemmte Person in Breunigweiler L 394


Einsatz-Nummer: H 025
Datum: 13.02.2018
Alarmierung: 07:31
Einsatzende: 08:23
Einsatz-Stichwort: Verkehrsunfall - eingeklemmte Person

Auf der L 394 zwischen Breunigweiler und der L 401/Standenbühl war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und kam ca. 10 m von der Straße entfernt auf der Seite zum Liegen. Bei der Integrierten Leitstelle Kaiserslautern ging ein Notruf ein, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei.

Es wurden umgehend ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Feuerwehren Breunigweiler, Sippersfeld und Winnweiler alarmiert.
Passanten konnten die Person, welche glücklicherweise keine sichtbaren Verletzungen hatte, über ein Schiebedach aus dem Fahrzeug ziehen. Der Rettungsdienst behandelte die Person und brachte sie vorsorglich in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr Sippersfeld sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Die Kräfte aus Winnweiler konnten abdrehen, bzw. nach kurzer Unterstützung bei den Sicherungsmaßnahmen die Einsatzstelle verlassen. Die Polizei nahm den Unfallhergang auf.

Die Fahrbahnoberfläche war in dem Bereich extrem glatt, weshalb der Straßenbaulastträger durch die Feuerwehreinsatzzentrale verständigt wurde und ein Streufahrzeug den Bereich nochmal befuhr.

An dem Morgen waren die Fahrbahnverhältnisse dahingehend sehr tückisch, da stellenweise keine Glatteisbildung vorhanden war, gerade jedoch in Senken, Schattenbereichen, Anhöhen sowie Brücken mitunter sehr starke Glätte sich durch überfrierende Nässe gebildet hatte.