B 095 – Falkenstein, Brand eines Wochenendhauses


Einsatz-Nummer: B 095
Datum: 26.08.2009
Alarmierung: 23:29
Einsatzende: 03:00
Einsatz-Stichwort: Falkenstein, Brand eines Wochenendhauses
Um 23:29 Uhr wurden die Feuerwehren Winnweiler, Marienthal und Falkenstein zu einem Wohnhausbrand in das Wochenendgebiet bei Falkenstein alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Marienthal stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Wie sich später herausstellte hatte der Hauseigentümer zunächst versucht das Feuer mit eigenen Mitteln zu löschen und sich dabei auch Verletzungen zugezogen. Die Feuerwehr gerufen haben schließlich Nachbarn die den Brandgeruch bemerkt hatten. In dem betroffenen Haus befanden sich glücklicherweise bereits zu diesem Zeitpunkt keine Personen mehr. So konnten sich die Einsatzkräfte auf die Brandbekämpfung konzentrieren welche durch die in dem betroffenen Gebiet nicht vorhandene Löschwasserversorgung erheblich erschwert war. Die Feuerwehren Rockenhausen und Imsbach wurden daher zur Unterstüzung alarmiert, so daß eine Wasserversorgung von einem Hydrant am Falkensteiner Hof aus aufgebaut werden konnte. Nach dem Ablöschen des Hauses wurde ein Mittelschaumteppich in dem gesamten Gebäude verteilt. Anschließend verblieb die FF Imsbach noch zur Brandwache an der Einsatzstelle. Da während des Einsatzes am Einsatzort selbst und am Standort Winnweiler alle verfügbaren Kräfte der eingesetzten Wehren gebunden waren wurden die Einheiten aus Börrstadt und Münchweiler am FGH Winnweiler sowie die FF Gonbach am Standort für weitere Maßnahmen in Bereitstellung gehalten. In diesem Zusammenhang einen herzlichen Dank an alle Kameradinnen und Kameraden der beteiligten Feuerwehren und dem Rettungsdienst. Vielen Dank für die Zusammenarbeit auch unter schwierigen Bedingungen. Besonderen Dank an die Helfer aus Münchweiler für die gute und schnelle Organisation der Verpflegung.