Jugendfeuerwehrtage am 20. und 21. Juni


In diesem Jahr fuhr die Jugendfeuerwehr Winnweiler über das verlängerte Wochenende im Juni einmal nicht weit weg, sondern gestaltete zwei gemeinsame Tage mit Übernachtung in der Feuerwehr.

Ein Projekt des Wochenendes bestand in der Gestaltung eines Motivwagens für die diesjährige Oktoberkerwe, an welcher die Jugendlichen teilnehmen wollen. Das bereits von den Betreuern gebaute Gerüst wurde also mit ordentlich Farbe verschönert und wartet nun noch auf seine Fertigstellung.

Den restlichen Tag verbrachte die Gruppe mit dem Spiel “Scotland Yard” im Freien. Hierbei musste eine Gruppe „Jäger“ in einem festgelegten Gebiet in Winnweiler nur mit Hilfe von regelmäßigen Tipps über Funk den Standort der Gruppe „Gejagte“ herausfinden und diese dann fangen.

Nach der vielen Bewegung an der frischen Luft war am Abend natürlich eine Stärkung notwendig. Gemeinsam mit den Jugendlichen wurden Pizzabrötchen zubereitet und während dem Essen die unterschiedlichen Spieltaktiken der Gruppen ausgetauscht. Am späteren Abend stand zum Abschluss des ersten Tages eine Nachtwanderung auf dem Programm. Mit Knicklichtern bewaffnet machte die Jugendfeuerwehr den Wald unsicher und sammelte auf ihrem Weg Stöcke für das nachfolgende Stockbrot an der Feuerwache. Am anschließenden Lagerfeuer konnte die Gruppe den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Der darauffolgende Tag begann mit einem ausgiebigen Frühstück bevor es dann nach Mehlingen in den K1 Kletterpark ging, in welchem sowohl die Jugendlichen als auch die Betreuer sich in drei Stunden Kletterspaß ordentlich auspowern konnten.

Zum Abschluss des Wochenendes bereitete die Gruppe anschließend das gemeinsame Grillen vor, für welches Salate zubereitet und Feuer gemacht werden musste. Während des Essens ließen die Jugendlichen die beiden Tage Revue passieren und stellten fest, dass auch diese Jugendfeuerwehrtage viele schöne Erinnerungen hinterlassen haben, die so schnell keiner vergessen wird.