H 183 – Verkehrsunfall K39


Einsatz-Nummer: H 183
Datum: 24.12.2016
Alarmierung: 08:05
Einsatzende: 09:03
Einsatz-Stichwort: Verkehrsunfall K39

Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall auf der K39 zwischen Sippersfeld und Alsenbrück-Langmeil. Dementsprechend ist zur Unterstützung der Stützpunktfeuerwehr Winnweiler ebenfalls die Ortswehr Sippersfeld an die Einsatzstelle gefahren. Die Unfallstelle befand sich in der Nähe der Dippelsanlage. Dort wurde ein Fahrzeug gefunden, welches im Hang zwischen Bäumen ca. 10 Meter abseits der Straße stand. Die Erkundung ergab jedoch, dass die Türen allesamt verschlossen waren und das Fahrzeug bereits erheblich abgekühlt war. Es ist naheliegend, dass der Unfall in der Nacht erfolgte und die Polizei über diesen nicht informiert wurde.

Die Kräfte aus Sippersfeld sicherten die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der verständigten Polizei ab. Die Kräfte aus Winnweiler begaben sich auf den Rückweg zur Wache.

Innerhalb von wenigen Wochen ist es das zweite Mal, dass ein Unfall gemeldet wird welcher bereits einige Stunden zurück liegt und niemand mehr am oder im Fahrzeug ist. Die Möglichkeiten der Feuerwehr hier zu helfen sind durchaus begrenzt. Wünschenswert ist es jedoch, dass Personen die solch einen Unfall melden ihrer Pflicht als Ersthelfer nachkommen und bereits die Unfallstelle erkunden bzw. sich um mögliche verletzte Personen kümmern. So hätte auch hier gezeigt, dass ein Einsatz der Feuerwehr nicht notwendig gewesen wäre.