H 115 – Verkehrsunfall auf der A 63 zw. Göllheim und Kirchheimbolanden


Einsatz-Nummer: H 115
Datum: 17.06.2020
Alarmierung: 15:21
Einsatzende: 17:04
Einsatz-Stichwort: Verkehrsunfall A 63

Die Feuerwehr Winnweiler wurde zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit einem beteiligten LKW und PKW auf der BAB 63 zwischen Göllheim und Kirchheimbolanden alarmiert. Aufgrund der Einsatznachricht, dass der PKW Feuer gefangen hätte waren außerdem Kräfte der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern auf der Anfahrt.

Die Feuerwehr Winnweiler erhielt von der Feuerwehr Göllheim den Auftrag die Autobahn bis zum Beenden der Einsatzmaßnahmen voll zu sperren, da an der Einsatzstelle eine Rettungshubschrauber (RTH) landen musste. Bis zum Eintreffen der verständigten Absicherungseinheit des Landesbetriebs Mobilität (LBM) wurde der Autobahnabschnitt zwischen Göllheim und Kirchheimbolanden voll gesperrt und der Verkehr an der Abfahrt Göllheim abgeleitet. Ferner wurde die Autobahnauffahrt Göllheim durch den Einsatzleitwagen (ELW) gesperrt.

Nach dem Beenden der Rettungsmaßnahmen an der Einsatzstelle wurde die Vollsperrung aufgehoben und die Einsatzstelle an den LBM übergeben. Alle Kräfte der Feuerwehr Winnweiler konnten wieder einrücken.