H 046 – Absicherung A 63


Einsatz-Nummer: H 046
Datum: 12.05.2017
Alarmierung: 14:03
Einsatzende: 16:53
Einsatz-Stichwort: Absicherung A 63

Auf der A 63 fanden zunächst zwischen Freimersheim und Alzey, dann zwischen Kirchheimbolanden und dem weiteren Verlauf Richtung Mainz eine Vielzahl, teils schwerer Verkehrsunfälle statt.
Dadurch entwickelte sich ein sehr großer Rückstau, welcher neben der Gefahr weiterer Auffahrunfälle auch die Gefahr beinhaltete, dass für die Kraftfahrzeuginsassen eine stundenlange Wartezeit zu befürchten war. Neben dem wirtschaftlichen Schaden ist insbesondere zu berücksichtigen, dass es bei solchen langanhaltenden Staus, mit teilweise tausenden Personen die in ihm festsitzen, zu der Problematik bezüglich der Versorgung mit Getränken und medizinischen Notfällen kommt.

Daher entschloss sich die Autobahnpolizei dazu, die Feuerwehr zu einem Ableiten des Verkehrs zu alarmieren, damit die oben geschilderten Gefährdungen entschärft werden. Die Autobahnmeisterei war bereits bei den anderen Unfällen gebunden.

Es rückten zwei Fahrzeuge mit entsprechenden Verkehrssicherungsanlagen aus.
In Rücksprache mit der Polizei wurde für ca. 3 Stunden die Ableitung an der Abfahrt Göllheim aufrechterhalten.