Drohne


Drohne

Florian Winnweiler 1/15-1

Die Drohne erweist sich durch ihre beiden Kameras in einer Vielzahl von Einsatzszenarien als hilfreich, denn gerade in unübersichtlichen Einsatzlagen hilft es ungemein, sich einen Überblick aus der Luft verschaffen zu können.

Die integrierte Wärmebildkamera bietet außerdem die Möglichkeit, letzte Glutnester ausfindig zu machen, oder aber auch bei der Personensuche wichtige Informationen zu liefern.

 

Einsatzzweck:
  • Erkundung
  • Personensuche
  • Aufspüren von Glutnestern
  • Überblicken von großflächigen Lagen (z.B. Wald-/Flächenbrände)
  • Dokumentation
Modell DJI Matrice M210 V2
Beschaffung: 2020
Startgewicht: ca. 5.300 g
Flugzeit ~20-30 Minuten pro Akku je nach Flugstrecke/-manöver
Reichweite
(theoretisch)
  • 500 Meter Höhe über Grund
  • 8 Km Distanz ab Startpunkt
Ausstattung
  • Schwingungsgedämpfte Kamera (DJI Zenmuse XT2)
    • Video-Auflösung: 4K @ 30 fps
    • Foto-Auflösung: 12 MP
  • Wärmebild
    • 640×512 Pixel, 30 Hz
    • radiometrische Messung
    • Messbereich: -40° bis 550°C
    • Temperaturempfindlichkeit: ca. 0,05°C
  • Funkübertragung zur Einsatzleitung
  • IP43 Schutz ermöglicht Flug im Regen

Fotos der Drohne

 

Aufnahmen mit der Drohne

  

 

Videos