B 143 – Gebäudebrand Langheckerhof bei Imsbach


Einsatz-Nummer: B 143
Datum: 26.12.2007
Alarmierung: 21:47
Einsatzende: 15:00 (27.12.)
Einsatz-Stichwort: Gebäudebrand Langheckerhof bei Imsbach
Am Ende der Weihnachtsfeiertage wurde die Feuerwehr nochmals richtig gefordert. Von der Integrierten Leitstelle wurde ein Dachstuhlbrand auf dem Langheckerhof gemeldet. Daraufhin rückten die FF Imsbach und der gesamte Löschzug sowie weitere Fahrzeuge der Stützpunktwehr Winnweiler zur Brandbekämpfung aus. Nach Rückmeldung der FF Imsbach von der Einsatzstelle wurde frühzeitig zur Unterstützung die FF Falkenstein, später auch die FF Münchweiler über Sirene alarmiert. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung zusätzlich auch ein Tanklöschfahrzeug der Stützpunktwehr Rockenhausen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Imsbach stand das betroffene Gebäude bereits in Vollbrand und konnte nicht mehr gehalten werden. Erste Priorität hatte daher der Schutz des angrenzenden Wohngebäudes. Dieses wurde unter massiven Löscheinsatz mittels Riegelstellung erfolgreich vor einer Brandausbreitung bewahrt. Das brennende Nebengebäude mußte im Einsatzverlauf aufgegeben werden, der Dachstuhl stürzte teilweise ein und brannte komplett aus. Nach Abschluß der Löscharbeiten wurde bis in den Mittag des 27.12. eine Brandwache aufrechterhalten und das eingesetzte Material wieder einsatzbereit gemacht. Im Einzelnen waren folgende Kräfte der Feuerwehr im Einsatz: FF Imsbach (TSF) FF Winnweiler (ELW, HLF 20/16, DLK, TLF 24, TLF 8, RW 1, MZF, MTF-L, MTF) FF Falkenstein (TLF 8) FF Münchweiler (TSF-W, MTF) FF Rockenhausen (TLF 24, TM) Allen Beteiligten Dank und Anerkennung für den geleisteten Einsatz!!!!!