B 096 – Flächenbrand in Albisheim


Einsatz-Nummer: B 096
Datum: 06.07.2019
Alarmierung: 17:24
Einsatzende: 20:34
Einsatz-Stichwort: Flächenbrand groß

Am Samstagabend wurde zwischen Steinbach a.D. und Weitersweiler ein Flächenbrand gemeldet.

Auf Grund der sehr ungenauen Ortsangabe wurden sowohl Kräfte der Verbandsgemeinden Göllheim und Kirchheimbolanden als auch der Verbandsgemeinde Winnweiler alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte man eine Rauchsäule sehen, über welche die Einsatzstelle in Albisheim ausfindig gemacht werden konnte.

Vor Ort brannten circa drei bis vier Hektar von abgeerntetem und teilweise nicht abgeerntetem Stoppelacker in Hanglage, ebenfalls betroffen war auch ein Weinberg. Die Kräfte arbeiteten Hand in Hand, um eine rasche Ausbreitung zu verhindern. Hierfür fuhr man mit mehreren Tanklöschfahrzeugen über das Feld, welche die Wasserabgabe über Werfer vom Fahrzeug aus möglich machten. Außerdem löschten einige Kräfte Glutnester zu Fuß ab, während feuerwehrangehörige Landwirte mit Schleppern die oberen Schichten des Ackers umpflügten. Somit konnte das Feuer innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle gebracht werden.

Ebenfalls wurde die Drohne eingesetzt, um sich einen Überblick vom Ausmaß der Einsatzstelle zu verschaffen.

Zusätzlich wurde auch die Feuerwehr Enkenbach nach Winnweiler alarmiert, um dort den Grundschutz sicherzustellen und im Falle eines Paralleleinsatzes schnell reagieren zu können.